Feindbild Russland – Geschichte und Gegenwart



Vortragsreihe: Kultur und Geschichte in anderen Ländern mit dem Historiker Ulrich Büttner, Leiter des Bildungszentrums Konstanz

Feindbild RusslandGeschichte und Gegenwart

Seit ein paar Jahren wird wieder verstärkt eine russlandfeindliche Stimmung im Westen beobachtet. 2014, pünktlich zum 100 Jahrestag des Beginns des Ersten Weltkriegs, wurden von zahlreichen westlichen Ländern Einreiseverbote gegen russische Diplomaten erlassen, Sanktionen verhängt und Konten gesperrt. Ein altes Feindbild war neu entstanden, begleitet von intensiver Propaganda auf beiden Seiten. Dabei hat das „Feindbild Russland“ konkrete historische Wurzeln. Über 500 Jahre wechselten einander positive und negative Zuordnungen zu Russland und den Russen ab, wobei die negativen zeitlich deutlich überwiegen. Seien sie gespannt und erfahren Sie mehr über Wahrheit und Mythos in Bezug auf das flächenmäßig größte Land der Erde. Es lohnt sich…

Eintritt: VVK: 6,– €, AK: 8,– €

Kartenvorverkauf bei Schreibwaren Gresser, Tel.  07542 / 4711